D R U N T E R, D R Ü B E R, D R U N T E R, D R Ü B E R – W E B E N E B E N !

drunter, drüber, drunter, drüber – Weben eben!

Das war mein Thema beim DORTEX Design Award 2017, wo ich in der Kategorie ‚Best of Nähen & Schneidern‘ teilgenommen habe.
Die Auswertungen laufen zwar noch aber ich möchte dir trotzdem gerne zeigen, was ich dafür schönes genäht habe.

unspecified

Ich habe eine Schwäche für Zweiteiler.. Ich finde es einfach wunderschön, wenn sich zwei Kleidungsstücke so gut zusammen tragen lassen und nicht nach T.O. M.U.C.H aussehen.

Für meine Kreationen habe ich Basic Schnitte verwendet, die ich dann nochmal nach meinen Wünschen und Vorstellungen verändert habe. Ein kurz geschnittes Top und ein Bleistiftrock.

unspecifiedk

Meine verwendeten Materialien waren Samt und Chiffon. Stoffe, die man gewöhnlich nicht miteinander kombiniert.
Die Highlights waren auf jeden Fall die gewebten Einsätze bei dem Oberteil, sowie bei dem Rock. Sie bei dem Rock senkrecht und bei dem Oberteil Diagonal verlaufen.

Wie ich schon in dem Text für den Wettbewerb (Link ganz unten) erklärt habe, ist Mode ein ganz schön mächtiges, vielseitiges Wort. Wenn du ‚Was ist Mode‘ googlest sind die ersten zwei Antworten:

1.Kleidung, die dem aktuellen Zeitgeschmack entspricht.
2.all das, was zu einer bestimmten Zeit gerade üblich und beliebt ist.

Hmm, okay. Die erste Antwort bezieht sich auf die Kleidung, dass ist nicht schwer zu erkennen. Die zweite Antwort bezieht sich dagegen eher auf Musik, Redensarten oder auch auf gewisse Sportarten etc.
Wenn man den Begriff Mode auf Textilien bezieht, ist Mode doch nicht nur das, was man zurzeit als Trend bezeichnet. Mode kann von Kunst inspiriert sein. Mode hat gute sowohl als auch schlechte Seiten, beziehungsweise Eigenschaften und da fällt bestimmt jedem das ein oder andere zu ein.

                      Stoff Manipulation

Aah, es hört sich so böse an, ist es aber nicht. Ganz im Gegenteil, mich fasziniert Stoff Manipulation total und ich LIEBE es damit zu arbeiten.
Ein wirklich sehr tolles Buch für diejenigen, die sich damit noch nicht beschäftigt haben, ist das von Ruth Singer Stoff Manipulation. Dort stellt Sie 150 kreative Techniken vor, egal ob aus Borten oder aus Stoff.
Es ist nicht spizell auf Kleidungsstücke bezogen bietet aber eine wirklich gute Grundlage dafür.

unspecifiedq

Von Hinten ist es ziemlich unaufgeregt und es sieht nach einem normalen Rock, sowie Oberteil aus- aaaber wenn man sich dann Umdreht ist der Gedanke vom Öden, Langweiligen Outfit ganz schnell wieder Weg &‘ Oh hello highlights!

Rock & Oberteil – selbstgenäht
Schuhe – Zign

Bei dem Rock sollte der Samt eine Art Cape/ Überrock sein, was das Einsatz des Gewebten ein wenig verdeckt. Was jedoch nicht Steif herunterhängt sondern beim Laufen locker mitgeht.

Wer jetzt genauer wissen möchte, wie- was- wo und weshalb- all das Alles, kann es hier nachlesen 🙂

L.O.V.E
Lea

Advertisements
D R U N T E R, D R Ü B E R, D R U N T E R, D R Ü B E R – W E B E N E B E N !

Ein Gedanke zu “D R U N T E R, D R Ü B E R, D R U N T E R, D R Ü B E R – W E B E N E B E N !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s